Es gibt niemanden auf dieser Welt, der nicht krank ist; wo ist der Arzt der Liebe?

  • Wo ist der Arzt des unheilbaren Leidens? Wer ist es? Wer ist unser Gefährte auf dem endlosen Weg?
  • Falls der Verstand der Arzt des unheilbaren Leidens ist, was ist dann die Verrücktheit? Doch wenn es die Liebe ist, was ist dann mit dem Geliebten?
  • Wo ist das Licht, das zwar unsterblich die Welt erleuchtet, aber weder Ungläubigkeit noch einen Glauben hat.
  • Das Meer der Raumlosigkeit ist voller Perlen. Doch wer ist unter ihnen die Perle der Menschheit?
  • Es gibt niemanden, kein einziges Atom auf dieser Welt, das nicht krank ist. Jeder ist krank, doch wo ist die Praxis des Arztes der Liebe?

 

Hz. Mevlana, Divan-i Kebir
Band 1, Gedicht Nr. 177
Firuzanfer, Band 1, Gedicht Nr. 351
Übersetzung ins Türkische von Şefik Can

Aktuelle Seite: Home Mevlana Celaleddin Rumi Mevlanas Werke Divan-i-Kebir Es gibt niemanden auf dieser Welt, der nicht krank ist; wo ist der Arzt der Liebe?